FAQ

Was ist ein Diätfuttermittel?
Ein Diätfuttermittel ist ein Spezialfutter, das den besonderen Anspruch kranker Katzen und Hund an ihre Nahrung berücksichtigt. Es ist einerseits an die speziellen Nährstoffprofile des erkrankten Tieres angepaßt. Es gewährsleistet aber auch die Versorgung mit den lebenswichtigen Nährstoffen, die nicht durch die Erkrankung beeinflusst werden. Ein Diätfuttermittel muss streng fixierte Anforderungen erfüllen, die im Futtermittelrecht  (Richtlinie 2020/354/EG) geregelt werden. So darf z. B. ein Diätfutter zur Unterstützung der Nierenfunktion bei einer chronischen Niereninsuffizienz  einem festgelegten Eiweiß- und Phosphorgehalt nicht überschreiten.


Wann füttere ich ein Diätfuttermittel?
Nach der Diagnose durch den Tierarzt erfolgt die passenden Behandlung. Neben einer Arzneimitteltherapie kann eine gezielte Ernährung von ausschlaggebener Bedeutung bei der Behandlung sein. Ihr Tierarzt wird Sie zu den veränderten Ernährungsansprüchen Ihres Tieres beraten.


Wie stelle ich auf Integra Protect um?
Die Umstellung auf das Diätfutter Integra Protect ist von der Erkrankung abhängig:  Integra Protect Nieren: Da nierenerkrankte Tiere einen veränderten Geruchs- und Geschmackssinn aufweisen, sollte die Umstellung auf die Diät erst zuhause in der gewohnter Umgebung erfolgen.  Integra Protect Sensitive: Sofortige Umstellung auf eine Ausschlussdiät. Integra Protect Intestinal: Bei einem akutem Durchfall werden nach 24-36 Stunden ohne Fütterung (ohne Störung des Allgemeinbefindens)  mehrere kleine Futterportionen über den Tag verteilt angeboten. Integra Protect Diabetes: Die Fütterung erfolgt in Absprache mit dem Tierarzt und nach der erfolgreichen Einstellung des Blutzuckers mittels Insulin.  Integra Protect Harnsteine: Nach der Diagnose und der erfolgreichen Behandlung der Harnsteine (Struvit- und Oxalatsteine) wird auf ein Diätfutter umgestellt, das die erneute Bildung dieser Steine verhindert.


Darf ich neben einem Diätfutter noch Snacks füttern?
Nein. Sie sollten ihrer Katze oder ihrem Hund keine andere Nahrung oder Snack anbieten. Die alleinige Gabe eines Diätfutters ist erforderlich, um sicherzustellen, dass der Therapieerfolg nicht gefährdet wird.


Ist in Integra Protect Katzenfutter Taurin enthalten?
Ja. Alle Integra Protect Diät-Alleinfuttermittel enthalten die für die Katzen erforderliche Taurinmenge.


Wodurch unterscheidet sich Integra Protect Nierenfutter für Katzen vom einem Futter für gesunde Katzen?
Die Integra Protect Nierendiät unterscheidet sich deutlich von einem herkömmlichen Futter. Diese Diätnahrung enthält wenige, aber hochwertige Proteine. Daher sinkt die Menge der Eiweißprodukte, die die Katzen ausscheiden muss. Des weiteren ist eine Nierendiät phosphorarm, damit das noch vorhandene Nierengewebe nicht weiter zerstört wird und der Funktionsverlust der Niere nicht weiter fortschreitet. Durch die Fütterung von Integra Protect für nierenkranke Katzen kann sich das Wohlbefinden der erkrankten Katze bessern und die Lebenserwartung verlängert werden.

Zuletzt angesehen